* Gefällt Dir diese Homepage oder meinst Du es besser zu können? Erstelle deine eigene kostenlose Homepage jetzt! *

Auf dieser Seite möchte ich gerne einige wenige Literaturempfehlungen vorschlagen. Als erste beiden die schon im Text erwähnten Bücher von David Vizard: D.V. ist Maschinenbau-Ingenieur, der eine Zeit lang in der britischen Flugzeugindustrie tätig war. Sein Interesse am Motorsport und seine Fähigkeit, technische Zusammenhänge in Wort und Schrift gut darzustellen, haben ihn veranlasst, mit seinem Mini im Motorsport mitzumischen und gleichzeitig in verschiedenen englischen Auto-Fachzeitschriften Artikel zu verfassen, so hauptsächlich in der Zeitschrift "Cars & Car Conversions", in der er nicht nur über Minis schrieb.

1. How To Modify Your Mini
Ein schon etwas älteres Buch, das aber sowohl Motoren- als auch Fahrwerkstechnik behandelt. Einige Dinge sind mittlerweile technisch überholt, aber man kann immer noch sehr viel aus diesem Buch lernen.


2. BL A-Series Engines
Das Buch gibt es mittlerweile in der dritten Auflage, handelt, wie der Titel richtig hinweist, nur über Motorentechnik, und stellt das Nonplusultra an Daten für die Mini-Motoren und Artverwandte dar.


 
        
3. How To Powertune The BMC/BL/Rover 998 A-Series Engine
ISBN 1-901295-26-5
   
4. How To Powertune The BMC/BL/Rover 1275 A-Series Engine
ISBN 1-901295-07-9
Beide oben genannten Bücher sind von Des Hammill verfasst, überschneiden sich teilweise mit dem Buch von D.V., haben aber auch Informationen, die nicht in DVs Buch stehen. Ich war von der Voraussage beeindruckt, wie das Leistungsentfaltung eines 998ccm-Motors sein sollte, d.h. die maximale Leistung meiner Motoren entsprach genau der Drehzahlvorhersage in diesem Buch.


5. Fast Car Physics von Chuck Edmondson
ISBN13 978-0-8018-9823-5
Der Autor ist Professor für Physik an einer amerikanischen Marinehochschule und Hobby-Motorsportler. Das Buch geht schon sehr ins Detail bezüglich Fahrdynamik, Fahrleistung und auch am Schluss in die Thermodynamik von Verbrennungsmotoren. Kenntnisse in höherer Mathematik wären nicht verkehrt, denn einem Physiker entsprechend finden sich hier und da Differentialgleichungen und Integrale. Um das Buch zu lesen bzw. den Inhalt zu verstehen ist die höhere Mathematik aber nicht unbedingt notwendig. Mir hat dieses Buch von der ersten bis zur letzten Seite sehr gefallen, und ich habe davon viel gelernt.


6. Autos schneller machen von Gert Hack
Verlag: Motorbuchverlag
Gert Hack ist Diplom-Ingenieur und Absolvent der Uni Stuttgart. Einige Jahre lang war für die Technik der Alpina-Renntourenwagen zuständig als Alpina noch Wettbewerbsautos baute. Ganz besonders gefallen hat mir in diesem Buch die Beschreibung über Weber-Vergaser und der Teil "Fahrwerke", in dem sehr gut die Fahrzeugdynamik beschrieben ist. Mini-Fans sollten versuchen im Antiquariat eine ältere Ausgabe des Buches zu bekommen, denn dort ist ein kleiner Teil bei den Fahrzeugbeispielen dem Mini gewidmet.